PC-bediente IP KVM-Extender für VGA und DVI am Remote-PC.

Mit den IP KVM-Extendern haben Sie einen globalen LAN/WAN Zugriff auf den Rechner oder einen KVM-Switch, der an dem IP KVM-Extender angeschlossen ist.
Die Bedienung des angeschlossenen Rechners oder KVM-Switches erfolgt je nach Modell über eine Client-Software oder Java-fähigem Browser.
Wir empfehlen die Systeme, die über eine eigene Client-Software zugreifen, da die Browser und Java inzwischen nicht mehr problemlos einsetzbar sind.
Der Zugriff erfolgt verschlüsselt und Passwort-geschützt über LAN und/oder das Internet.
Auf den bedienten Rechnern oder Servern muss nichts installiert werden. Auch ist deren Betriebssystem nicht von Bedeutung.
Die Bedienung der Rechner ist bereits ab BIOS-Ebene möglich. Selbst einen Warmstart können Sie mit diesen IP-Extendern durchführen. Für einen Kaltstart benötigen Sie noch eine IP-Steckdosenleiste zusätzlich.
Die Bildqualität ist nur für administrative Zwecke ausreichend, da weder in Echtzeit (auch ist keine Übertragung von Videos möglich), noch mit Echtfarben übertragen wird.
Am besten sid die neuen Systeme mit DVI. Diese sind inzwischen oft preiswerter als die VGA-Systeme und dennoch viel schneller im Bildaufbau. Auch können die DVI-Systeme oft sogar 1920x1080 Pixel darstellen und die Systeme des Hersteller UNICLASS können sogar auf DVI-A (VGA-Signale über Adapter) umgeschaltet werden. Trotzdem können auch mit diesen Systemen keine Filme übertragen werden.
Raritan DKX2-101-V2 - Dominion KX2-101 V2 IP-Extender
415,31 EUR
Stück:
 
Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)